Color Improvisation 2 - Ausstellung ist jetzt in Heidelberg

Seit dem Sonntag vor Ostern, dem 09.April sind die wundervollen Quilts der Ausstellung "Color Improvisation2" nun in Heidelberg, in der Textilsammlung Max Berk, zu sehen.

Im Museum hängen die 40 Quilts teilweise sehr dicht nebeneinander, trotzdem kann man/frau in den meisten Fällen die textilen Werke gut betrachten.

Zur Eröffnung in Heidelberg hat Heide Stoll-Weber eine sehr schöne Einführung gehalten, die die Entstehung dieser von Nancy Crow kuratierten Ausstellung, die Bedingungen, die an eine Teilnahme geknüpft waren,  und vor allem den Schaffensprozess der Quilts beleuchtete.

Die Quilts sind alle etwa 200 x 200 cm groß. 






Den Katalog habe ich mir gleich mitgenommen - tolle Fotos mit Texten auf Deutsch und Englisch, das kann man mit der Kamera im Museum so gar nicht einfangen. Außerdem bin ich in den letzten Jahren mit meiner Fotografiererei in Ausstellungen eh zurückhaltender geworden. Ich gucke lieber und nehme die Strahlkraft der Farben, die Wirkung der Stoffe, die Art der Hängung lieber in Ruhe in mich auf ...

Hier die einzigen beiden Fotos, die wir gemacht haben: ein Blick in den wunderschönen Raum des Museums mit Quilts auf allen Ebenen...


... und der Favorit der Ausstellung meines Mannes, der Quillt von Erica Wasser aus München... "Across 2".


Meinen Favoriten möchte ich euch aber dann doch nicht vorenthalten - Die Künstlerin war sogar eigens aus den USA angereist: Helen McBride Richter "The Meeting", hier allerdings das Foto aus dem Katalog ...



Fahrt hin! Es lohnt sich. Das Museum ist immer Mittwoch, Samstag und Sonntag geöffnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen